Zupfinstrumente

Georg Schmitz - Fachbereichsleiter

Georg Schmitz - Fachbereichsleiter

Der Fachbereich Zupfinstrumente beinhaltet die Fächer Gitarre, E- Gitarre, E- Bass und Harfe. In der Regel beginnt der Unterricht im Alter von 6 oder 7 Jahren im Gruppenunterricht und wird dann, je nach Neigung und Leistung, als Einzelunterricht weiter geführt.
Dem Fachbereich angeschlossen ist die Gitarrenakademie, an der hochbegabte und junge Gitarristen auf ein Musikstudium vorbereitet werden.

Die Harfe

Die Harfe

Die Musikschule der Stadt Koblenz bietet Harfenunterricht für alle Altersgruppen ab 6 Jahren. Harfen gibt es in allen Größen: Die Schoßharfe für die ganz Kleinen, die irische Hakenharfe und die große Konzertharfe. Ergänzend zum Einzelunterricht ist schon mit erfolgreich erlernten Grundkenntnissen das Mitwirken im Harfen- ensemble möglich. Gemeinsam Zupfen macht viel Spaß – und der Zusammenklang von vielen Harfen ist bei jedem Konzert für Zuhörer und Mitspieler ein ganz besonderes Erlebnis.

Das Gitarrenensemble

Das Gitarrenensemble der Musikschule der Stadt Koblenz wurde im Jahre 2004 gegründet, um engagierten Gitarrenschülerinnen und Gitarrenschülern mehrstimmiges Musizieren in einer größeren Gruppe zu ermöglichen. Ergänzend zum regulären Instrumentalunterricht fördert das Spiel im Orchester grundlegende musikalische Fähigkeiten, insbesondere das Zusammenspiel. Das stilistisch breit gefächerte Repertoire besteht neben Bearbeitungen von Werken alter Meister vor allem aus zeitgenössischer Originalliteratur. Hin und wieder kommen auch andere Instrumente (z. B. Blockflöten und Perkussionsinstrumente) hinzu. Das Gitarrenensemble wirkt regelmäßig bei Konzerten der Musikschule mit.
Etwa 16 Spieler(innen) im Alter von 12 bis 18 Jahren treffen sich donnerstags zwischen 17.00 Uhr und 18.30 Uhr unter der Leitung von Jörg Gauchel im Konzertsaal der Musikschule zur Probe. Neue Spielerinnen und Spieler – sie sollten fließend Melodien spielen können – sind jederzeit herzlich willkommen. Für Musikschüler ist die Teilnahme am Gitarrenensemble kostenlos.

E-Gitarre/Akustik-Gitarre/E-Bass

E-Gitarre:

Die E-Gitarre ist ein unverzichtbares Instrument in jeder Rock- und Metal-Band.

Aber auch aus dem Pop-/ Funk- und Jazz-Bereich ist sie seit ihrer Entwicklung nicht mehr wegzudenken. Zu den einflussreichsten Gitarristen zählen mit Sicherheit Jimi Hendrix und Eddie Van Halen, die mit ihrer Spielweise entscheidend zur Entwicklung des modernen Gitarrenspiels beigetragen haben.

Einstiegsalter ab 10 Jahre.

bild e gitarre

Akustik-Gitarre:

Die Westerngitarre besitzt Stahlsaiten und ähnelt somit sehr der E-Gitarre. Sie wird vor allem von Singer-/Songwritern genutzt, aber auch bei fast allen Rock- und Pop-Produktionen eingesetzt.

Das so genannte „Akkorde schrammeln“ am Lagerfeuer bezieht sich auf diese Art der Gitarre.

Mittlerweile nutzen viele Gitarristen wie z.B. Andy McKee die Westerngitarre auch als reines Solo-Instrument, was sich einer stetig wachsenden Beliebtheit erfreut.

Einstiegsalter ab 10 Jahre.

bild akustik gitarre

E-Bass:

Der E-Bass schafft das Fundament in jeder Band – egal, ob Rock, Pop, Funk oder Jazz. Er wurde in Anlehnung an den Kontrabass und die E-Gitarre entwickelt und besitzt entweder 4 (Standard), 5 oder 6 Saiten. Zu den einflussreichsten Bassisten zählen mit Sicherheit Jaco Pastorius und Marcus Miller, die Generationen von Bassisten mit ihrem Spiel geprägt haben.

Einstiegsalter ab 10 Jahre.

bild e bass

 

Fachlehrer Zupfinstrumente  
 

Georg Schmitz

Georg Schmitz

Gitarre, Fachbereichsleiter
Dirk Freier

Dirk Freier

Gitarre
Jörg Gauchel

Jörg Gauchel

Gitarre
Thomas Kaiser

Thomas Kaiser

Gitarre
Prof. Hubert Käppel

Prof. Hubert Käppel

Gitarrenakademie
Russell Poyner

Russell Poyner

Gitarre
Günter Röser

Günter Röser

Gitarre
Elke Steltner

Elke Steltner

Harfe
Sascha Thieltges

Sascha Thieltges

E-Gitarre, Akustik- Gitarre, E-Bass



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen