images/Fachlehrer/buchwald_1oo.jpg
Die Musikschule der Stadt Koblenz tritt mit ca. 60 Konzerten im Jahr selbst als Veranstalter auf und beteiligt sich mit ihren Schülern an über 60 weiteren Veranstaltungen externer Kooperationspartner.
In der Schule finden in regelmäßigen Abständen Konzerte der verschiedenen Fachbereiche und Klassenkonzerte der einzelnen Kollegen statt. Hier gibt es Veranstaltungen der Bläser, Streicher, Zupf- und Tasteninstrumente, der Gesangs- und Percussionsinstrumente.
Darüber hinaus veranstaltet die Musikschule größere Aufführungen mit den Schülern des Elementarbereichs, mit dem Musiktheater, der Kindertanzgruppe und den unterschiedlichsten Orchestern und Chören. Gelegentlich wagt man sich gemeinsam auch an Opern-, oder Musicalaufführungen, führt regelmäßig Orchesterkonzerte durch, gerne auch in Kooperation mit anderen Musikschulen oder professionellen Kultureinrichtungen wie dem Staatsorchester „Rheinische Philharmonie“ und dem Stadttheater.
Einmal jährlich öffnet sich das Haus in der Hoevelstraße zum „Tag der offenen Tür“, an dem große und kleine Besucher nach Herzenslust Instrumente ausprobieren und die Arbeit der Musikschule kennen lernen können. Hier treffen viele angehende junge Musiker die Entscheidung für das Instrument ihrer Wahl.
Die Musikschule der Stadt Koblenz pflegt bewusst den Kontakt zu Institutionen der Stadt und des gesellschaftlichen Lebens. Sie ist musikalischer Partner bei zahlreichen Veranstaltungen. Im Jahr 2011 gestaltet sie 18 Veranstaltungen auf der Bundesgartenschau in Koblenz.
Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie in dem Flyer Veranstaltungskalender 2019 
Veranstaltungsmanagement: Dorothea Buchwald (stellv. Schulleiterin)
 
Zusätzliche Anfragen externer Veranstalter, wie z.B. die musikalische Umrahmung von Festlichkeiten, Jubiläen, Kongressen, Weihnachtsfeiern oder Ehrungen, aber auch private Hochzeits-, Jubiläums- oder Trauerfeierlichkeiten plant und organisiert der Freundeskreis der Musikschule. Unter www.freundeskreis-musikschule-koblenz.de können entsprechende Solisten oder Ensembles gebucht werden.
 
 

Aufführung Musiktheater der Musikschule

"Als die Tiere die Schimpfwörter leid waren"
Aufführung des Musiktheaters der Musikschule am Samstag, 16. Februar 16 Uhr im Konzertsaal der Musikschule

"Blöde Ziege, dummer Esel": Diese Sprüche wollen sich die Tiere nicht mehr bieten lassen und werden sich in einem kleinen Singspiel des Musiktheaters (Kinder und Jugendliche) der Stadt Koblenz dagegen wehren.

Mit Unterstützung von "Tieren" aus der Musical-AG der Willi-Graf-Grundschule und den Mini-Streichern unter der Leitung von Ines Giegold beschließen die Tiere, sich endlich zu wehren. Hilfe bekommen die "singenden und sprechenden Tiere" auch von Marion Strauch am Klavier und Loevis Rössel, Gesang.

Die "schimpfenden Kinder" werden dargestellt von der Orff-Gruppe auf der Karthause und der "JeKisS"-Klasse der Willi-Graf-Grundschule. Auch einige "Trashdrummer" der Clemens-Brentano-Realschule mischen

kräftig mit.

Wie das Ganze ausgeht, ist am 16.02.2019 um 16.00 Uhr im Konzertsaal der Musikschule der Stadt Koblenz, Hoevelstraße, zu sehen. Der Eintritt ist frei!

plakat theater 9.2.19internet

Do 17.01. 19 Uhr Konzert Jugend musiziert

Konzert mit Teilnehmern am Wettbewerb Jugend musiziert

Auch in diesem Jahr beteiligt sich wieder eine große Anzahl von Schülern der Musikschule der Stadt Koblenz am Wettbewerb Jugend musiziert. 20 junge Talente im Alter von 10-18 Jahren stellen ihr Können Ende Januar in anspruchsvollen Wettbewerbsbedingungen unter Beweis.

Zur Vorbereitung auf den Wettbewerb veranstaltet die Musikschule 3 Konzerte am kommenden Wochenende, in denen die Schüler zum Training ihr komplettes Programm vor einem Publikum präsentieren können. Die teilnehmenden jungen Musiker spiegeln die Vielfalt der Instrumente, die an der Musikschule erlernt werden können. Da alle drei Jahre die Kategorien des Wettbewerbs im Wechsel jeweils verschiedenen Instrumenten/ bzw. Gesang zugeordnet werden, sind auch immer wieder andere Schüler angesprochen, sich zu beteiligen. In der Solowertung sind es in diesem Jahr vor allem die Streichinstrumente, in der Duo-Wertung die Pianisten mit einem Bläserpartner und in der Ensemblewertung die Zupfinstrumente aufgerufen, sich zu beteiligen.

Donnerstag, 17. Januar um 19 Uhr, Konzertsaal der Musikschule/Eintritt frei!

plakat17.01.19

Fr 18.01. 17 Uhr Konzert Jugend musiziert

Konzert mit Teilnehmern am Wettbewerb Jugend musiziert

Auch in diesem Jahr beteiligt sich wieder eine große Anzahl von Schülern der Musikschule der Stadt Koblenz am Wettbewerb Jugend musiziert. 20 junge Talente im Alter von 10-18 Jahren stellen ihr Können Ende Januar in anspruchsvollen Wettbewerbsbedingungen unter Beweis.

Zur Vorbereitung auf den Wettbewerb veranstaltet die Musikschule 3 Konzerte am kommenden Wochenende, in denen die Schüler zum Training ihr komplettes Programm vor einem Publikum präsentieren können. Die teilnehmenden jungen Musiker spiegeln die Vielfalt der Instrumente, die an der Musikschule erlernt werden können. Da alle drei Jahre die Kategorien des Wettbewerbs im Wechsel jeweils verschiedenen Instrumenten/ bzw. Gesang zugeordnet werden, sind auch immer wieder andere Schüler angesprochen, sich zu beteiligen. In der Solowertung sind es in diesem Jahr vor allem die Streichinstrumente, in der Duo-Wertung die Pianisten mit einem Bläserpartner und in der Ensemblewertung die Zupfinstrumente aufgerufen, sich zu beteiligen

Freitag, 18. Januar um 17 Uhr, Konzertsaal der Musikschule/Eintritt frei!

plakat18.01.19

Sa 19.01. 16 Uhr Podium junger Künstler

Junge Talente im Konzert

Konzert des Fördervereins Chormusik in Zusammenarbeit mit der Musikschule der Stadt Koblenz

Der Förderverein Chormusik der Evang. Gemeinde Ko-Karthause lädt zu seinem Konzert am Samstag, 19. Januar 2019 um 16.00 Uhr ins Dreifaltigkeitshaus,  Ko-Karthause, Gothaer Straße 21, ein. Die musikalische Gestaltung übernehmen Schüler der Musikschule der Stadt Koblenz, die am 56. Wettbewerb „Jugend musiziert 2019“ teilnehmen werden. 

In diesem Jahr werden vor allem Ensembles mit Klavier und einem Blasinstrument, Klavier-Kammermusik, Vokal-, Zupf- und Harfen-Ensembles sowie Solo-Werke für Streicher,  Akkordeon,  Percussion und Gesang zu hören sein.

Wer am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilnimmt, kann - beginnend im Regionalwettbewerb - bei außerordentlichen Leistungen zum Landes- und Bundeswettbewerb aufsteigen. Seit mehr als 50 Jahren wird dieser Amateurwettbewerb für Solisten und Kammermusik-Ensembles bundesweit unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten durchgeführt. In Rheinland-Pfalz werden Ende Januar und Anfang Februar acht Regio­nalwettbewerbe und daran anschließend Anfang April der Landeswettbewerb in Mainz ausgerichtet. Der 56. Bundeswettbewerb findet im Juni  2019 in Halle (Saale) statt. Auf Regionalebene beteiligen sich im Bundesgebiet mehr als 20000 Kinder und Jugendliche an diesem Wettbewerb.

Die am Regionalwettbewerb teilnehmenden jungen Musiker/innen der Musikschule der Stadt Koblenz präsentieren auch in diesem Konzert wieder die hohe Qualität ihrer musikalischen Ausbildung, die sich seit vielen Jahren durch eine verhältnismäßig hohe Anzahl von Preisträgern wiederspiegelt.

Der Eintritt ist frei; Spenden nimmt der Förderverein Chormusik gerne und dankbar für die musikalische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie dem Chor der Gemeinde entgegen.

plakat junge talente internet

Sa 26.01. 17 Uhr After Christmas Drums

After Christmas Drums  Samstag, 26.1.2019  17:00 Konzertsaal/Hoevelstraße

Konzert der Schlagzeugklasse Jörg Schwickerath

Die Veranstaltung „After Christmas Drums“ versteht sich als Schülervorspiel in betont lockerer Atmosphäre und richtet sich an Schüler , Eltern und alle Schlagzeug-Interessierten.

Ursprünglich  „Christmas Drums“ , wurde die Veranstaltung auf vielfachen Eltern und Schülerwunsch auf die etwas ruhigere Zeit nach Weihnachten gelegt.

Es spielen Schlagzeugschüler der Klasse von Jörg Schwickerath,und zur Darbietung kommen Schlagzeugsolos , wie auch Duo und Trio Stücke rund um das Drumset.

Dieses Jahr neu im Programm ist ein Djembe Duo mit afrikanischen Rythmen und es wird sich  der „neue“, stark verjüngte Drumcircus (Schlagzeugensemble) , hauptsächlich mit akustischen Stücken präsentieren.

Somit verspricht die Veranstaltung ein weiteres Mal sehr abwechslungsreich zu werden und wir hoffen auf Ihr zahlreiches Erscheinen !

Der Eintritt ist frei!

plakat christmas drumsinternet


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok